Nachrichten

Einführung 3-G Regel ab 23.08. geplant – Impfzertifikat immer bedeutender

Impfung Impfzertifikat Scheckkarte

Laut eines Berichts von tagesschau.de hat die Bund-Minister-Konferenz vom 10.08. den Beschluss gefasst, dass künftig in Landkreisen/ Städten bei einer Inzidenz von >35 die sogenannte “3-G-Regel” eingeführt wird. Demnach sollen für bestimmte Einrichtungen und Freizeitangebote grundsätzlich nur noch Geimpfte, Genesene oder Getestete Zutritt erhalten. Beispiele sind Kliniken, Pflegeheime, Fitnessstudios, Schwimmbäder, Friseure, Hotels und in Innenräume – etwa in Restaurants oder bei Veranstaltungen. Hinzu kommt, dass die Corona Bürgertests ab Oktober 2021 fortan nicht mehr kostenfrei angeboten werden sollen. Sofern demnach eine vollständige Impfung vorliegt, wird der Nachweis des Impfstatus und damit die Bedeutung des Impfzertifikats in den kommenden Wochen und Monaten offenbar immer relevanter. Wie praktisch es wäre, das Impfzertifikat als Scheckkarte vorweisen zu können.

Für all diejenigen, die nicht ständig ihr Smartphone umhertragen oder keine Lust haben, das Impfbuch oder den Ausdruck des Impfzertifikats mit sich umherzutragen, bietet “Covid Card” deshalb nun eine praktische Alternative: Das Impfzertifikat als praktische Scheckkarte! Wer einen gültigen QR-Code zum Nachweis der Impfung vorliegen hat, kann diesen hochladen und erhält dann seinen individuellen, praktischen Nachweis im Scheckkartenformat, wie man es von Kredit- oder EC-Karte kennt. Für 9,99 Euro liefert das Unternehmen die Karte, passend für das Portmonnaie und unabhängig vom Smartphone.

Die Bestellung der praktischen, individuellen Scheckkarte mit dem digitalen Impfzertifikat kann hier getätigt werden um künftig einfach, schnell, sicher und überall den Impfstatus nachzuweisen!

One thought on “Einführung 3-G Regel ab 23.08. geplant – Impfzertifikat immer bedeutender

  1. Peter Hesse sagt:

    Guten Tag Herr Krischer, Gratulation zur COVID CARD (CC), die von Ihnen kreiert wurde. Davon las ich in der gestrigen Tagespresse.
    Für mich persönlich stellte ich mir schon vor Monaten eine CARD mit allen drei Impfterminen usw. her.
    Meine Frage an Sie: Wenn ich Ihre Card kaufe, wer bestätigt/sagt mir, dass die Ihrige ein
    offizielles Dokument ist. Die Zeitung berichtete, das die CC eine eingetragen Marke des Patentamtes
    ist.
    Gerne höre ich wieder von Ihnen
    Freundliche Grüße, Peter Hesse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.